Nach einem langen Wahlkampf freuen wir uns darüber, dass mit Deborah Düring und Omid Nouripour zwei grüne Frankfurter*innen in den Bundestag gewählt worden sind.
Auch wenn das Ergebnis auf Bundesebene unter unseren Erwartungen lag, konnten wir am Sonntag in Frankfurt grandios feiern: Das vierte Mal in Folge sind wir stärkste Kraft geworden. In 15 Stadtteilen lagen wir mit den Zweitstimmen vorn und erreichten insgesamt 24,5 Prozent. Für dieses Ergebnis bedanken wir uns bei allen Wähler*innen für ihr Vertrauen!
Deborah (oder vlt Debbie? finde Debbie besser), Mitglied der Grünen Jugend Frankfurt und Sprecherin der Grünen Jugend Hessen, zieht erstmalig in den Bundestag ein. Sie wird uns dort mit ihrer feministischen und globalen Sicht hervorragend verteten und (sich) für eine antifaschistische, klimagerechte Zukunft kämpfen (einsetzen). Mit Debbie ziehen über 20 weitere Kandidat*innen der Grünen Jugend in den Bundestag ein. Damit ist die neue Bundestagsfraktion so jung wie nie!
Omid gelingt es erstmalig das Direktmandat in Frankfurt für uns Grüne zu gewinnen. Das ist unglaublich stark! Omid ist als Dreizehnjähriger aus Teheran nach Frankfurt gekommen und Frankfurt hat mit diesem Direktmandat gezeigt, dass es eine weltoffene und diverse Stadt ist und Menschen von überall Heimat bietet, als auch jede*m die Möglichkeit bietet, aktiv in unserer Gesellschaft mitwirken zu können. Es zeigt auch, wie sehr Frankfurt Omid und uns das Vetrauen schenkt, gemeinsam in einen neuen Zeitabschnitt aufzubrechen, in der die Klimakrise und soziale Gerechtigkeit an oberster Stelle stehen. 
Bedanken möchten wir uns neben den Wähler*innen in Frankfurt natürlich auch bei jedem einzelnen unserer Mitglieder, die seit der Kommunalwahl unzählige Stunden mit dem Organisieren von Veranstaltungen, dem Haustür- oder Kneipenwahlkampf verbracht haben und zuletzt im 72h-Wahlkampf auf den Straßen unterwegs waren, um mit den Bürger*innen Frankfurts über Grüne Politik zu sprechen! DANKE – ihr seid die Besten! 

Omid und Debbie mit ihren eigenen Plakaten. Beide sind in den Bundestag gewählt.
Bildquelle: Instagram Account von Debbie